Suche
  • Laura Vicario

RINGANA Zahnöl. Oh Wunder!

Aktualisiert: Jan 31



Wir haben uns natürlich auch gefragt, was es mit diesem RINGANA Zahnöl auf sich hat. Denn bei unserem ersten Kontakt mit RINGANA haben alle von sehr schnellen Effekten geschwärmt. Ist dies nur alles Schwärmerei oder Wirklichkeit?


Da gab es für uns kein vorbeikommen. Also ab nach Hause und testen und gleich die ersten eigenen Erfahrungen mit dem RINGANA Zahnöl ausprobieren. Das beste Versuchsobjekt habe ich zuhause. Mein Mann Beat. Er hat viele Jahre geraucht und sollte es nun mit dem RINGANA Zahnöl zu tun bekommen. Ich wollte sehen, was dieses Öl tatsächlich so alles kann.


Seine Begeisterung hielt sich vorerst in Grenzen. Was hast du denn hier? Was soll dies mit diesem Zahnöl? Wo ist meine Zahnpasta? Und viele weitere Einwände. Zum Glück ist er offen und spontan und hält immer wieder als Versuchsobjekt hin.


So starteten wir in die neue Woche mit dem Zahnöl. Beat verwendet das Zahnöl während dem duschen, so kann er Zeit sparen, denn er muss jeweils sehr früh aus dem Haus. Man soll es ja in der Mundhöhle verteilen und so lange wie möglich durch die Zahnzwischenräume "ziehen" um auch die Wirkung des Entgiftens zu haben. Dieses Entgiften entstand aus der alten Tradition des Ölziehens. Soweit so gut. Anschliessend mit angefeuchteter Zahnbürste Zähne sowie auch die Zunge sanft putzen. So kam er eines abends nach Hause und WOW! Die Zähne waren in seinem Fall tatsächlich schon nach wenigen Anwendungen sichtbar heller. Die Verfärbungen sind sogar teilweise weg und sein Lachen um einiges grösser geworden.


Ich freue mich immer wieder, diese Wirkung des RINGANA Zahnöls zu sehen, denn eine gute Mundflora und frischer Atem sind uns sehr wichtig. Nicht nur ich, auch er fühlt sich sehr wohl damit und ja, es hat auch direkte Auswirkungen auf sein Auftreten. Das hat ihm sehr geschmeichelt. Nach seiner alten Zahnpasta hat er übrigens bis heute nie mehr gefragt.


Nicht nur die Zähne erscheinen gesünder, auch die Mundhygiene ist spürbar besser. Fazit, das Zahnöl ist gesundheitlich nur top, denn es bindet Bakterien, ist ohne Fluorid und ganz einfach in der Anwendung.


Wenn du dich fragst, wie du das RINGANA Zahnöl im Detail verwendest, dann gleich hier die Antwort:


Flasche schütteln und das Öl mit Hilfe eines Teelöffels oder direkt in den Mundraum geben. Das Zahnöl mit der Zunge in der Mundhöhle verteilen und durch die Zahnzwischenräume "ziehen". Danach Ausspucken. Aber bitte nicht ins Lavabo (weil es ja Öl ist), dazu eignet sich z.B. ein Küchenpapier hervorragend. Und dann bitte auch nicht in die Toilette werfen sondern in den Abfall. Zum Schluss mit angefeuchteter Zahnbürste und einem kleinen winzigen Spritzer Öl Zähne putzen. Mit Wasser ausspülen.


Am Anfang ist das alles ein wenig gewöhnungsbedürftig muss ich gestehen, vor allem, wenn man sich an das nie aufhörende Schäumen der herkömmlichen Zahnpasta gewohnt ist. Aber das vergeht super schnell und ist ruckzuck das normalste auf der Welt.


Überzeuge dich selbst von der Wirkung des RINGANA Zahnöls. Hier kannst du es auch gleich bestellen oder melde dich einfach kurz bei mir.


Und übrigens, eignet sich auch prima für frischen Atem unterwegs! Einfach einen kleinen Spritzer des Zahnöls im Mund verteilen, fertig. Dafür habe ich immer eine kleine Mini Version in der Handtasche und im Büro.


Ich wünsche dir ein grosses Lächeln.


Gruss Laura


Online Shop

Kontakt: Laura Vicario | +41 78 621 35 55 | hello@laura-vicario.com

333 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
tel: +41 78 621 35 55
mail: hello@laura-vicario.com

© 2021 by Laura Vicario | Selbständige RINGANA Frischepartnerin Zürich.

Dies sind keine offiziellen Seiten der RINGANA GmbH, Österreich